Containerschiff im Hafen

Trockenmittel
Methode

CORPAC COR-DRY GEL

tROCKENMITTEL ALS fEUCHTESCHUTZ

CORPAC COR-DRY GEL

Längere Transporte per LKW, Bahn oder Schiff fördern das Entstehen von Kondenswasser innerhalb von Transportbehältern. Die Feuchtgkeit beschädigt Kennzeichnungen und Label, greift Kartonagen und Füllmaterialien an, schwächt die Festigkeit von Verpackungen, fördert Aufquellen von Verpackungen bei gleichzeitiger Schimmelbildung. COR-DRY GEL beugt diesem vor. Es ist ein hoch aktives Luftentfeuchtungsmittel und besteht aus Calciumchlorid und Stärke. Im Gegensatz zu konventionellen Trockenmitteln wie z.B. Trockenton oder Silicagel hat es eine extrem hohe Absorbtionskapazität in Bereichen hoher Luftfeuchtigkeiten und beugt damit einer eventuellen Kondenswasserbildung vor.

 

Wirkungsvolle Luftentfeuchtung

- Ihre Vorteile 

  • Verhindert Feuchtigkeitsschäden
  • Verhindert Schimmelbildung
  • Verhindert Weißrost an unverpackten Zinkbauteilen/verzinkten Stahlbauteilen
  • Einfaches und schnelles Handling

Ausführungen

 

12 Beutel á 125 g
Beuteldecke mit Klebepunkten zum Platzieren auf der Ware im Container

 

125 g Beutel 
ohne Selbstkleberücken zum Platzieren auf der Ware im Container

 

6 Beutel á 125 g 
selbstklebende Strips zum Einkleben in die Containerwandnischen oder auf die Ware

 

Container Entfeuchtung mit Dry Gel Max.
Praktische Box 1500 g zum Aufhängen an den vorhandenen Ösen im Container

 

2 Beutel á 400 g
Zum Aufhängen an den vorhandenen Ösen im Container

Das Corpac Team

WIR BERATEN INDIVIDUELL - GERNE AUCH VOR ORT

Kontakt

Corpac Deutschland GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Str. 4
71720 Oberstenfeld

+49 7062 914360info@corpac.de
 

Zum Kontaktformular